Startseite Aktuell Über uns Versicherungs-Vergleiche Ihr Recht Liechtenstein Literatur Veranstaltungen Ihre Anfrage Bürozeiten So finden Sie uns Versicherungs-Makler unseres Vertrauens befreundete Unternehmen Haftungsausschluß Links
Liechtenstein:



Allgemein:
Impressum
Kontakt


Liechtenstein

Besuchen Sie dazu bitte auch unsere Homepage www.liechtenstein-rente.de.

Was spricht für das Fürstentum Liechtenstein?


Beachten Sie bitte auch unsere nächsten
Info-Veranstaltungen.

Hier finden Sie auch unsere neuesten
Buchempfehlungen.


Die führenden Köpfe der Welt respektieren diesen Finanzplatz Liechtenstein als neutrales Gebiet, da Liechtenstein keinem Militärbündnis oder Staatenverbund aktiv angehört. Neben den dort ansässigen Banken haben auch die Liechtensteiner Lebens- und Renten-Versicherungsunternehmen einen guten Ruf. Das Fürstentum Liechtenstein, mit seiner Erbmonarchie, ist seit Jahrhunderten der Garant und sichere Hort für Kapital aus aller Welt. Dem Finanzdienstleistungssektor, insbesondere für die Versicherungswirtschaft, bieten sich interessante Perspektiven als Tor zum europäischen Binnenmarkt. Gleichfalls können deutsche Bundesbürger ganz legal ihre Altersvorsorge in Liechtenstein aufbauen.

Die rechtlichen Voraussetzungen, die der Standort Finanzplatz Liechtenstein bietet, bilden die Grundlage für flexible, innovative und rentable Versicherungslösungen mit hochwertigen alternativen Investments im Deckungsstock oder Sondervermögen.

Grundsätzlich ist die steuerliche Behandlung, mit der in Deutschland abgeschlossenen deutschen fondsgebundenen Rentenversicherungen, zu vergleichen.

Rechtliche Grundlage und Anforderungen

Das Fürstentum Liechtenstein hat eine europakonforme Versicherungsaufsichtsgesetzgebung geschaffen, in dem 1995 das EWR-Abkommens unterzeichnet wurde. Die Geschäftstätigkeit von liechtensteinischen Versicherungsunternehmen unterliegt einer vollumfänglich Versicherungsaufsicht durch die FMA Finanzmarktaufsicht Liechtenstein. Das Gesetz betreffend der Aufsicht über Versicherungsunternehmen (VersAG) sowie die Verordnung zum Versicherungsaufsichtsgesetz (VersAV) sind langjährig in Kraft und sichern die Ordnung am Finanzplatz Liechtenstein.

Den Versicherungsunternehmen mit Sitz in Liechtenstein ist damit der freie Zugang zum europäischen Markt und damit auch in die Bundesrepublik Deutschland erlaubt. Die Kapitalanlagen für fondsgebundene Rentenversicherungen sind streng reglementiert, deshalb besteht im Fürstentum Liechtenstein aufgrund der dort geltenden Versicherungsaufsichtsverordnung die Möglichkeit, einen Investmentfonds für andere Werte aufzulegen und im Sondervermögen zu führen.

Liechtensteinische Versicherungen dürfen auch in Spezialmärkte investieren. Dadurch hat der Anleger die Möglichkeit, viele alternative Investments im Bereich der geschlossenen Fonds wie Gold-, Edelmetall- und Rohstoff-Fonds, Hedge-Fonds, Yale-Allokation-Fonds*. und Anlagen in Sondervermögen innerhalb seiner Liechtensteiner Lebens- und Renten-Versicherung zu tätigen.

*Vorbild Stiftungsfonds
Die großen Finanzverwalter der US-amerikanischen Universitäten haben es vorgemacht: Mit Edelmetallen, Hedgefonds, Private Equity, Rohstoffen und anderen Alternativen Investments wurden Risiken reduziert und Erträge gesteigert. So erreichte beispielsweise die Vermögensverwaltung der Yale-Universität eine Rendite von mehr als 17 % jährlich, und das bereits seit 1985.

Aufsicht und Sorgfaltspflicht im Interesse der Anleger

Der liechtensteinischen Versicherungsaufsicht unterliegen grundsätzlich Unternehmen, die im Fürstentum Liechtenstein die Direktversicherung oder die Rückversicherung betreiben. Im Fürstentum Liechtenstein betreibt die Direktversicherung, wer im Inland belegene Risiken oder vom Inland aus in einem anderen Staat belegene Risiken deckt. Es bestehen spezielle Vorschriften für Unternehmen mit Sitz in einem EWR-Staat oder in der Schweiz (gemäss Direktversicherungsabkommen) oder in einem Drittstaat. Von der Aufsicht ausgenommen sind Versicherungsunternehmen mit Sitz im Ausland, die im Fürstentum Liechtenstein nur die Rückversicherung betreiben.

Die Versicherungsaufsicht durch die FMA Finanzmarktaufsicht Liechtenstein sichert die Ordnung am Finanzplatz Liechtenstein. Die Sorgfaltspflicht wird durch die Versicherer sehr ernst genommen. Bei der Bearbeitung der Versicherungsverträge wird auch die Legitimation der Versicherungsnehmer geprüft. Zweifelhafte Geldbewegungen werden kontrolliert und die Herkunft der Gelder muss bei Bedarf auch zweifelsfrei nachgewiesen werden. Schwarzgelder, Drogengelder oder Gelder aus unlauteren oder gar kriminellen Geschäften sind im Fürstentum Liechtenstein absolut unerwünscht!

Versicherungsunternehmen müssen jederzeit in der Lage sein, ihre vertraglich übernommenen Verpflichtungen erfüllen zu können. Zu diesen Erfordernissen gehören unter anderem finanzielle Sicherheiten. Die laufende Kontrolle umfasst daher insbesondere die Überprüfung der Solvenz und des Geschäftsplans der Versicherungsunternehmen.

Konkursprivileg

Zur Zeit wird viel diskutiert, ob das Konkursprivileg für Deutsche Bundesbürger, welche ihren Lebensmittelpunkt, sprich ständigen und festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, abgeschafft wird. Hierzu Auszüge aus dem Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) Fürstentum Liechtenstein:

Art. 78 Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) Fürstentum Liechtenstein
Ausschluss der Exekution und des Konkurses
Sind der Ehegatte oder die Nachkommen des Versicherungsnehmers Begünstigte, so unterliegen, vorbehaltlich allfälliger Pfandrechte, weder der Versicherungsanspruch des Begünstigten noch derjenige des Versicherungsnehmers
der Exekution zugunsten der Gläubiger oder dem Konkurs des Versicherungsnehmers oder des Begünstigten. Dem Ehegatten gleichgestellt sind Personen, die mit dem Versicherungsnehmer in eheähnlicher Gemeinschaft leben.

Art. 76 Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) Fürstentum Liechtenstein
Direktes Anspruchsrecht des Begünstigten
Die Begünstigung begründet, unter Vorbehalt von späteren Verfügungen des Versicherungsnehmers, für den Begünstigten mit Eintritt des versicherten Ereignisses ein eigenes Recht auf den ihm zugewiesenen Versicherungsanspruch.

Garantieren können wir es aber nicht! Die ständige Rechtsprechung wird es in der Zukunft zeigen. Das mag eine vorsichtige Betrachtungsweise sein, aber etwas zu bewerben, von dem niemand wirklich sicher sagen kann, dass es 100 %ig auf Dauer hält, halten wir für unseriös.

Es gibt genügend andere Gründe für den Abschluss einer Lebens- oder Rentenversicherung in Liechtenstein, als das Konkursprivileg. Die sehr grosse Flexibilität in der Asset-Auswahl und die damit verbundene bessere Rendite, als auch die nachvollziehbare Kostentransparenz dieser Liechtensteiner Versicherungs- und Vorsorge-Produkte, sind deutlich wichtiger für Ihre Entscheidung.

Steuerliche Behandlung nach deutschen Grundsätzen

In Deutschland abgeschlossene Versicherungsverträge unterliegen während der Laufzeit dem deutschen VVG Versicherungsvertragsgesetz. Es gelten somit die deutschen Grundsätze zur steuerlichen Behandlung fondsgebundener Rentenversicherungen.

Nachstehend finden Sie die ab 1. Januar 2005 gültigen Bedingungen für eine steuergünstige Lösung in Deutschland:

- Die Laufzeit: mindestens 12 Jahre.

- Die Leistungsauszahlung: nicht vor Ende des vollendeten 60. Lebensjahres.

Vorteile einer Liechtensteiner Renten-Versicherung

1. Mehrere Versicherungsnehmer möglich!

2. auch juristische Personen als Versicherungsnehmer möglich!

3. mehrere versicherte Personen möglich!

4. Erst- oder Letztversterbenden-Basis!

5. variable Laufzeiten, z. B. bis zum Endalter 99

6. transparente Kostenstruktur

7. freie Wahl des lizenzierten Vermögensverwalters

8. Integration bestehender Vermögenswerte, wie z. B. Gemälde, Firmenbeteiligungen, Immobilien

9. Keine vorgegebenen Depotstrategien nötig

10. Entnahmen jederzeit möglich!

11. Policendarlehen sind möglich!

12. Schnelle Policierung!

13. keine deutsche Quellensteuer, da Versicherungsprodukt!

14. Insolvenzschutz (unter gewissen Voraussetzungen)

15. keine Meldungen an ausländische Behörden (je nach Form der Police)

16. absolutes Versicherungsgeheimnis (je nach Form der Police)

Gratulation! Sie sind fündig geworden!

Besuchen Sie dazu bitte auch unsere Homepage www.liechtenstein-rente.de.

Individuelle Personal-Policen sind einzigartige, massgeschneiderte Versicherungsverträge mit einer praktisch unbeschränkten Anzahl von Anlageoptionen!

Uneingeschränkt bedeutet, dass z. B. Firmenbeteiligungen, Sondervermögen, Gold, Silber, Edelmetalle, Rohstoffe, Depots, Fonds und Immobilien genau wie Bargeld in diese Policen eingearbeitet werden können.

Sie können diese Versicherungen mit Ihrer gewünschten Anlagestrategie führen. Die Bank und der Vermögensverwalter gewährleisten die Umsetzung.

Die Personal-Police erlaubt Ihnen nicht nur Ihre Wünsche bei der Anlage Ihrer Mittel einzubringen, sondern auch bei der Vertragsdauer, sofern sie mindestens fünf Jahre (bis zu 12 Jahre, je nach Gesellschaft und Tarif) beträgt.

Beachten Sie bitte auch unsere nächsten Info-Veranstaltungen.


 


Nach oben

Haftungsausschluss und Hinweis

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen weder eine Empfehlung, noch eine Rechts- oder Steuerberatung darstellen. Es handelt sich lediglich um eine reine unverbindliche Information. Auch wenn diese Informationen mit einem hohen Mass an Sorgfalt zusammengestellt wurden, wird eine Gewähr für die Richtigkeit oder die Vollständigkeit der Angaben nicht übernommen. Zur Besteuerung der Kapitalanlagen und Lebens- und Renten-Versicherungen in Liechtenstein sollte bedacht werden, dass lediglich ausgewählte Einzelaspekte der Besteuerung von Privatpersonen in Deutschland aufgezeigt werden. Ihre persönliche Besteuerungssituation ist individuell komplex und hängt von der Ausgestaltung der jeweiligen Versicherung und der steuerlichen Situation des Versicherungsnehmers und des Begünstigten im Einzelfall ab. Daher kann Ihre Situation von den skizzierten Folgen erheblich abweichen. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Garantie dafür übernommen werden kann, dass die deutschen Finanzverwaltungen und/oder die deutschen Gerichte die steuerlichen Vorschriften entsprechend den vorstehenden Ausführungen auslegen. Die Rechtsunsicherheit in der Bundesrepublik Deutschland ist in den letzten Jahren gestiegen. Die aktuelleren steuerlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen ändern sich, möglicherweise sogar auch rückwirkend.



Haftungsausschluss (Disclaimer)
Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit,Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum
Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.
Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.



Nach oben